Medizinisches Business Consulting -Coaching & Praxismanagement

Effizienz im Praxisalltag ist ein Wunsch, der in vielen Praxen leider nicht erreicht wird. Zu stressig ist der Arbeitsalltag, um sich Gedanken darüber machen zu können, wie Verbesserungen herbeigeführt werden können. Denn um effizienter arbeiten zu können, ist es wichtig, dass Schwachstellen aufgedeckt werden und das geschaut wird, wie diese Schwachstellen in positive Aspekte umgewandelt werden können.

Da diese Zeit für das Analysieren meist im regulären Praxisalltag nicht gegeben ist, setzen viele Ärzte auf ein medizinisches Coaching. Das bedeutet, dass ein Coach von außerhalb hinzugezogen wird, der die Anliegen und Ziele der Praxis analysiert und diese umsetzt. Bei diesem Coaching werden vor allen Dingen die eigenen Potenziale der Praxis aktiviert. Und dass diese vorhanden sind, ist unbestritten.

Medizinisches Coaching für die Optimierung der Praxisabläufe, mehr Effizienz

Viele Ärzte wissen nicht genau, was sie wollen. Sie können ihre Ziele für die Praxis nicht im Detail beschreiben. Sicherlich steht fest, dass die Praxis laufen muss und dass sie ausreichend Geld abwerfen muss. Doch was soll noch passieren? Wo wird die Praxis in 10 oder in 20 Jahren gesehen? Und wo sieht sich der Arzt in 10 oder 20 Jahren? Um diese Fragen beantworten zu können, muss ein Prozess herbeigeführt werden, der genau aufzeigt, was die Kernkompetenzen sind und wie diese Kernkompetenzen im besten Falle genutzt werden können. Und zwar so, dass effektiv und gewinnbringend gearbeitet werden kann, ohne das Ideen, Wünsche und Träume auf der Strecke bleiben.

Soll über ein medizinisches Coaching eine Optimierung der Praxisabläufe herbeigeführt werden, dann wird zuerst geschaut, wie der Alltag in der Praxis ist. Und dann wird erarbeitet, welche Schritte notwendig sind, um eine Veränderung herbeizuführen. Es sind meist die kleinen Dinge, die effektiver gestaltet werden können, die aber schon dafür sorgen, dass eine große Erleichterung und eine höhere Effizienz stattfinden. Sie werden erstaunt sein, was ein medizinisches Coaching alles bewirken kann. Wenn Sie sich davon überzeugen lassen möchten oder wenn Sie einmal selbst erleben wollen, wie viel mehr Kraft in Ihrer Praxis steckt und wie viel mehr Effizienz herausgeholt werden kann, dann freue ich mich, wenn ich Sie bei Ihrem medizinischen Coaching begleiten darf. Denn ich biete Ihnen all jene Schritte und Abläufe, die notwendig sind, damit Sie im Nachgang effektiv und zielgerichtet arbeiten können.

Was ist Medizinisches Business Consulting?

Wahrscheinlich wissen oder erleben Sie es täglich: In Ihrer Praxis oder in Ihrer Klinik fallen Arbeitsabläufe an, die sich mitunter nur bedingt strukturieren lassen und die dafür sorgen, dass immer ein wenig Stress den Arbeitsalltag begleitet. Selbst ausgearbeitete Konzepte, die organisatorische Abläufe besser strukturieren sollen, bringen nicht den Erfolg, den sie eigentlich bringen sollen. Denn der Alltag in Ihrer Praxis ist nicht planbar, da Ihre Patienten und Kunden nun einmal nicht von Grund auf geplant und strukturiert werden können. Als Arzt sehen Sie sich immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber und müssen sich auf diese schnellstmöglich einstellen können.

Da dies nicht immer einfach ist und auch nicht von der Praxis aus gesteuert werden kann, könnte es sinnvoll sein, ein medizinisches Business Consulting auf den Weg zu bringen. Ein Begriff, der vielleicht nicht jedem geläufig ist, der sich aber innerhalb des Unternehmens durchaus als erstrebenswert und lukrativ zeigt.
Beim medizinischen Business Consulting geht es darum, einen Dienstleister von außerhalb zu organisieren, er die Strukturen und Abläufe im jeweiligen Unternehmen analysiert und optimiert. Dadurch kann die Wirtschaftlichkeit im Unternehmen oder in der Praxis verbessert und die Produktion erhöht werden.

Als Arzt haben Sie meist gar nicht den Überblick und gar nicht die Zeit, sich mit solchen Dingen zu beschäftigen, dass Sie sich um Ihre Patienten kümmern müssen. Zudem tritt irgendwann die berühmte Betriebsblindheit ein. Man hat sich in seinen Alltag eingefunden und kommt mit diesem mehr oder weniger zurecht. Für Veränderungen ist oftmals kein Platz, da diese nach viel Zeit verlangen und sich daher auch nur bedingt umsetzen lassen.

Wird aber von außen Hilfe geholt, dann schaut diese Hilfe völlig anders auf die Gegebenheiten. Denn der freie Blick von außen umgeht die sogenannte Betriebsblindheit. Er konzentriert sich auf die wichtigen Fakten und versucht, im Unternehmen oder in der Praxis die gewünschte Struktur und optimale Abläufe zu integrieren.

In welchem Umfang ein medizinisches Business Consulting genutzt wird, hängt immer davon ab, um was für eine Praxis es sich bei Ihnen handelt und in welchen Bereichen Sie Verbesserungsvorschläge sehen. Unternehmen oder auch Praxen können von der IT bis hin zum Umgang mit den Patienten und zur Betreuung der Patienten optimiert werden. Es bietet sich in jedem Unternehmen und in jeder Praxis die Möglichkeit für Optimierungen. Auch wenn Sie als Arzt diese auf den ersten Blick vielleicht nicht sehen können oder sehen wollen.