Selbstständig in der Arbeitsmedizin? Dir fehlt nur noch das richtige Team!

Die günstige Auftragslage sorgt dafür, dass immer mehr Betriebsärzte den Schritt in die freiberufliche Tätigkeit wählen und ihre Dienste somit nicht einem einzigen Unternehmen zur Verfügung stellen und den Krankenkassen unterstellt sind, sondern individuell zum Einsatz kommen können.

Während Kollegen in der ambulanten und der stationären Medizin mit den Arbeitsbedingungen oft unzufrieden sind und den wirtschaftlichen Erfolg ihrer Praxen und Krankenhäuser nicht sehen, sind selbständige Betriebsärzte in der Regel durchaus optimistisch und blicken mit viel Zufriedenheit auf ihren Arbeitsalltag. Denn dieser kann flexibel und unabhängig gestaltet werden.

Es ist als freiberuflicher Betriebsmediziner möglich, unterschiedliche Formen der Tätigkeit zu wählen. Unter anderem kann ein Betriebsarzt auf Honorarbasis in Vollzeit oder Teilzeit in einem einzigen großen Betrieb arbeiten. Es ist aber auch möglich, freiberuflich mehrere Betriebe zu betreuen oder in einer Praxisgemeinschaft ansässig zu sein. Möglich wäre auch, sich als Betriebsmediziner auf bestimmte Fachrichtungen festzulegen. Unter anderem auf die Allgemeinmedizin oder auch auf die innere Medizin.

Die Motivation zur Selbständigkeit bzw. zur freiberuflichen Tätigkeit liegt oftmals in unterschiedlichen Dingen begründet. Viele Mediziner möchten ihre Arbeit gerne aktiv gestalten und sich nicht in ein enges Korsett von Praxiszeiten und Notfalldienst zwängen lassen. Zudem wollen sie eigenverantwortlich und unabhängig arbeiten. Sie möchten die freie Gestaltungsmöglichkeit ihrer Ziele haben und auf Wunsch auch langfristig in der Lage sein, die Unternehmen zu betreuen.

In diesem Zusammenhang spielt die Arbeitsmedizinische Assistentin selbstverständlich auch einen sehr großen Stellenwert. Denn sie begleitet den Arbeitsmediziner und sie sorgt dafür, dass auch bei einer selbständigen Tätigkeit stets alle Arbeitsabläufe strukturiert und effizient abgewickelt werden können. Aus diesem Grund ist es auch möglich und durchaus gängig, arbeitsmedizinische Assistentinnen auf freiberuflicher oder selbständiger Basis anzustellen.

Das perfekte Arzt-Assistenz Team - Mehr Freizeit durch Delegation

youth-570881_1920
paper-3213924_1920

Mit dem richtigen Team an ihrer Seite genießen Sie mehr Freizeit=Lebenszeit